Donnerstag, 14. Januar 2016

{Rezension} Mythos Academy - Frostkiller

Titel: Mythos Academy - Frostkiller
Autorin: Jennifer Estep
Erschienen: 13. Oktober 2014
Seitenzahl: 399
Verlag: Piper
Band: 06/06
Format: Broschiert
Preis: 16,99€





Klappentext:

"Mein Name ist Gwen Fros. Für viele bin ich vielleicht nicht mehr als das komische Gypsimädchen. Doch sie haben sich geirrt - ICH habe mich geirrt. Ich bin Gwen Frost, Nikes Champion . Und ich weiß, was ich zu tun habe."

Kennt ihr das, wenn im Leben alles auf einen bestimmten Moment hinauszulaufen scheint? Wenn man von einer Göttin erwählt wurde und von dunklen Vorahnungen heimgesucht wird, dann macht einem ein solcher Moment vor allem eins: Angst. Doch ich kann es mir nicht leisten, schwach zu sein. Nicht mehr. Denn Loki und seine Schnitter holen zum finalen Schlag aus...



Erster Satz:

 "Das ist unsinnig."



Meine Meinung:

Der Schreibstil von Jennifer Estep ist wie immer sehr flüssig und unkompliziert, dennoch an manchen Stellen etwas langweilig, wie auch in den anderen Teilen. Das mag aber auch daran liegen, dass sie bestimmte Sätze immer wieder verwendet.

Gwen hat sich in den sechs Bänden sehr verändert. Sie ist von dem "komischen Gypsimädchen", dass immer alleine war und nicht richtig an die mythische Welt geglaubt hat zu einem wahren Champion geworden, der das Wohl Anderer vor ihr eigenes stellt.

Die Story bietet ein paar sehr spannenden Stellen, in denen man die Luft anhält und einfach nicht mehr weiter weiß.

Dennoch wiederholt sich Jennifer Estep auch in diesem Teil immer wieder. Dadurch geht immer ein bisschen mehr die Spannung verloren. Man weiß oft, was als nächstes passiert.

Das Finale ist auch nichts neues. es ist so wie viele andere Finale und man kann sehr gut erraten, wie es wohl ausgeht.



Fazit:

Wie auch die Vorgänger mal sehr spannend und mal sehr vorhersehbar. Leider ist das Finale etwas vorhersehbar, trotzdem ein guter Abschluss der Reihe.



Bewertung:

Kommentare:

  1. Oh man, die Reihe scheint immer schlechter zu werden. Ich habe die ersten fünf gelesen, weil es nach einer Zeit immer das gleiche war und die Story am Ende des Buches kein Stückchen vorangeschritten ist. Ehrlich gesagt weiß ich noch nicht, ob ich den letzten überhaupt lesen möchte.

    Liebe Grüße
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, dass sich vieles wiederholt, dennoch, wenn du die ersten Fünf gelesen hast, solltest du auch dieses Lesen. Irgendwie mag ich die Reihe dann doch ganz gerne;)

      Liebe Grüße
      Kathy

      Löschen