Dienstag, 16. Januar 2018

{Rezension} Der schwarze Thron - Die Königin

Titel: Der schwarze Thron - Die Königin

Autor: Kendare Blake

Verlag: penhaligon

Band: 02/03

Format: Broschiert

Seitenzahl: 509

Preis: 14,99€




Klappentext:

Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück. 





Erster Satz:

Natalia Arron beobachtet mit kritischem Blick, wie ihre jüngere Schwester Greavesdrake wieder vereinnahmt.





Meine Meinung:

Toller und spannender zweiter Teil!

Von dem ersten Teil konnte ich einfach nicht mehr ablassen und bei dem zweiten Teil ging es mir ähnlich. Das Ende des letzen Buches war soooo ein unfassbarer Cliffhanger gleich in zwei Angelegenheiten und somit startet die Fortsetzung direkt super spannend. 

Der Kampf der drei Schwestern geht weiter und hegt dabei einige unerwartete Wendungen. 
Trotz der ganzen Spannung hatte ich an manchen (aber sehr seltenen) Stellen das Gefühl, ich könnte jetzt auch kurz aufhören zu lesen. 

Zu den Personen: Mirabella und Arsinoe habe ich soooo ins Herz geschlossen, aber Katharine ist einfach nur eine blöde Schlampe (entschuldigt bitte, aber es ist wahr). Wäre sie wirklich real und ich würde sie treffen, das erste was ich täte: Ihr eine verpassen. 
Ebenso geht es mir mit ihrem Freier. Ihm könnte ich auch eine verpassen. Aber die meisten anderen Personen sind wirklich liebreizend!





Fazit:

Es lohnt sich auch jeden Fall diese Reihe so schnell wie möglich zu lesen! Spannung, Liebe, Freude, Trauer, Schock, Wut; Alles ist vorhanden!





Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen