Sonntag, 13. Dezember 2015

{Tutorials} 10 Last-Minute Geschenkidden

Hallöchen!
Da es nicht mehr lange bis Weihnachten ist, dachte ich mir, dass ich euch ja mal schöne Geschenkideen zeigen könnte, falls ihr noch nichts habt, oder nicht so viel Geld ausgeben wollt.
Ich hoffe ich kann euch helfen :)




1: Badesalz

Die erste Idee ist ein Badesalz selber zu machen:
Ich braucht dazu:

- 500g Totes-Meer-Salz
-5 Tropfen ätherisches Öl
-1 El Bittersalz 
- 1 El Natron

Falls ihr nicht die Zeit habt, so viele Zutaten zu besorgen, da manche auch nicht im Rewe oder so zu kaufen sind, sondern in der Apotheke, könnt ihr es einfach mit dem Totes-Meer-Salz und ätherischem Öl.
Das reicht völlig.

Also:
Ihr sucht euch ein schönes Gefäß und füllt dort 500g Totes-Meer-Salz hinein.
Dazu gebt ihr das Natron und das Bittersalz.
Dann vermischt ihr das ganze.
Zum Schluss gebt ihr das ätherische Öl dazu und rührt es noch einmal um.
Schon ist das ganze fertig und verschenkbereit.


2: Bücher

Natürlich Bücher!
Wenn ihr Bücher besonders toll findet und meint, dass es einer Freundin oder einem Freund genauso gut gefällt, dann schenkt es ihr/ihm einfach zu Weihnachten.


3: Rezepte

- großes Glas mit Deckel
- Rezept
- ein paar Zutaten

Das ist ganz anders und super toll.
Ihr sucht euch einfach ein leckeres Rezept raus und füllt ein paar Zutaten wie das Mehl, den Zucker, Schokolade oder ähnliches Schichtenweise in das Glas. Wichtig ist, es dürfen keine flüssigen oder schnell ablaufbaren Zutaten in das Glas gefüllt werden. 
Dann heftet ihr das ganze Rezept an den Deckel (handgeschrieben sieht es meistens besser aus). 
Schon habt ihr ein weiters Geschenk fertig.


4: Kerzen

Ihr könnt auch leicht Kerzen selber machen. Nach eigenen Formen und Farben.

Ihr braucht dazu:

- Kerzen
- eine Schüssel und einen Topf
- Ausstechformen oder Gefäße
- Kerzendocht
- Dekorationen

Zuerst lasst ihr die Kerzen in einem Wasserbad schmelzen. Wenn ihr ein bisschen Dekoration hinzufügen wollt (wie Glitzer oder ähnlichem) könnt ihr das jetzt unterrühren. 
Wenn das Wachs flüssig ist, könnt ihr das in eure Form oder euer Gefäß füllen. Wenn ihr zum Beispiel einen Kaffee oder Cappucchino machen wollt, dann nehmt ihr braune Kerzen und füllt das flüssige Wachs in eine Cappucchino-Tasse.
Falls ihr eine Form machen wollt, dann könnt ihr zum Beispiel eine herzförmige Ausstechform auf ein Backpapier stellen und das Wachs dort hinein füllen.
Dann steckt ihr den Kerzendocht in das Wachs. 
Wenn ihr mehrere Schichten haben wollt (beim Cappucchino zum Beispiel eine weiße Schicht als Milchschaum), dann müsst ihr warten bis die erste Schicht hart ist und füllt dann die nächste darauf,

Schon ist es fertig!


5: Schokolade

Ihr könnt ganz einfach eure eigene Schokoladenkreation machen.

Dafür braucht ihr einfach 
-Schokolade
-Toppings
-Formen

Ich habe zum Beispiel Zartbitterschokolade genommen.
Das muss man dann erst in einem Topf erhitzen und kann dann die jeweiligen Toppings hinzufügen.
Zum Beispiel Smarties, Krokant, Schokostreusel oder anderes. Was immer ihr wollt.
Nur aufpassen, dass die Toppings nicht auch schmelzen.
Dann könnt ihr das ganze in eine schöne Form füllen (Backpapier drunter legen) und warten bis es ausgekühlt ist.
Dann vorsichtig aus der Form lösen und hübsch verpacken.


6: Collage

Wenn ihr noch ein Geschenk für eine gute Freundin, Familie oder Partner sucht, könnt ihr einen schönen Bilderrahmen kaufen und eine Collage aus Bildern und Sprüchen erstellen.
Ganz einfach und schnell und doch ein schönes, persönliches Geschenk.


7: Tasse

Ihr könnt eine wunderschöne Tasse verschenken, die ihr selbst gestaltet habt.
Dafür braucht ihr nur eine weiße Tasse und Spülmaschinenfeste Stifte.
Dann könnt ihr die Tasse eigen gestalten.
Zum Verschenken könnt ihr noch Süßigkeiten oder kleine Beauty-Produkte hineinlegen und schön verpacken.


8: Selbstgestaltete T-Shirts

Um so etwas zu machen, gibt es mehrere Möglichkeiten:

Entweder ihr gestaltet sie im Internet und lasst sie drucken.

Oder ihr kauft euch einfarbige T-Shirts und T-Shirtfarbe.
Dann könnt ihr daraufmalen und es ganz eigen und kreativ gestalten. Das geht natürlich nicht nur mit T-Shirts, dass könnt ihr auch mit Kissenbezügen oder anderem machen.


9: Geschichte

Ich glaube, das war letztes Jahr, als ich meinem Onkel eine Geschichte zu Weihnachten geschenkt habe. 
Ich habe mich an den Computer gesetzt und eine persönliche Geschichte über uns geschrieben. Sie war nicht besonders lang, so ungefähr ein Kapitel aus einem Buch, aber er hat sich sehr gefreut.


10: Gutscheine

Ich glaube zwar, Gutscheine schenkt man meistens nur, wenn einem nichts besseres einfällt, aber da es jedem mal so geht, ist es etwas ganz normales und jeder freut sich darüber. 


Ich hoffe euch haben meine Geschenkideen gefallen.
Es war zwar nicht alle DIYs aber trotzdem.

Noch einen schönen dritten Advent!

Liebe Grüße
Kathy!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen