Freitag, 29. Januar 2016

Meine Irlandreise

Huhu ihr Lieben!
Jetzt ist es schon ein paar Tage her, dass ich aus Irland zurück gekommen bin und da dachte ich mir, dass es doch mal Zeit wird euch ein bisschen darüber zu berichten.


Mein Reise war ein Schulaustausch mit einer Partnerschule in einem Vorort von Dublin. Dieser Vorort heißt Dundrum ist echt sehr schön!
Meine Austauschschülerin, hatte leider nicht genug Platz im Haus um mich aufzunehmen und deshalb hat sich eine Lehrerin der Schule freiwillig gemeldet, mich und drei andere Mädchen aufzunehmen. Also haben ich und meine Freundinnen nicht bei unseren Austauschschülerinnen gewohnt, was ich aber auch gar nicht so schlecht fand...Die Lehrerin musste nämlich genauso wie wir jeden Morgen in die Schule und konnte uns dann mit dem Auto mitnehmen, sodass wir nicht laufen mussten. Das war schon ziemlich praktisch...;)
Meine Austauschpartnerin (nennen wir sie Laura) war von Anfang an total aufgeschlossen und offen und man konnte sich super mit ihr unterhalten. 

Dann war da noch das Programm. Das war seeehr viel, aber trotzdem meistens sehr lustig. Wir waren zum Beispiel am ersten Abend noch direkt in der Mall von Dundrum und uns wurde so ein bisschen das Örtchen gezeigt. Dann waren wir auch noch einmal Skifahren (wenn man das so nennen kann - Es war auf feuchten Schaumstoffplatten und wir sind nicht richtig gefahren XD). Das war ziemlich lustig, wenn auch ein bisschen leicht...
Einmal waren wir auch in einer Schokoladenfabrik  und da kann ich nur sagen: Ich wurde zum weiblichen Willi Wonka 2.0. Mir hat das total gut gefallen, vor allem weil wir die Schokolade quasi selber gemacht haben und die dann verziert und eingepackt haben. Natürlich durften wir die dann auch behalten :D. 
Am letzten Tag waren wir direkt in Dublin; haben erst eine Stadtrundfahrt gemacht, waren dann in einem Museum (das war ziemlich ekelig: Das waren alles ausgestopfte Tiere) und danach hatten wir Zeit zum shoppen. 
Außerdem waren wir noch in einem Tierheim und bei Microsoft und noch vieles mehr.

Was ich nicht ganz so gut fand, war der Ausflug auf eine Farm. Wir standen in der eisigen Kälte, in viel zu kleinen Gummistiefeln (die wir eigentlich gar nicht gebraucht hätten) und der Mann hat nur geredet und geredet und geredet. Dann sind wir für ein paar Minuten zu den Kühen gegangen und ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie es da gestunken hat!
Das einzige, was mir an dem Ausflug gefallen hat, war der Käse. Die Farm war auch eine Käseproduktion und wir durften welchen probieren. Daaas war lecker!

Insgesamt hat mir der Austausch sehr gut gefallen und ich freue mich schon, wenn die Iren hier hin kommen!
Ich würde es auf jeden Fall noch mal machen, es hat sich total gelohnt!

P.S Ich weiß, dass kommt ein bisschen spät, aber ausgerechte jetzt hatte ich technische Probleme mit meinem Laptop...

Falls ihr Fragen habt oder so, könnt ihr mir einfach in die Kommentare schreiben!
Liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen